Tages- und Abendarbeit

Bewilligungsfreiheit

  • Tages- und Abendarbeit

Mit Einverständnis des Arbeitnehmers

  • Vor- oder Nachverschiebung der betrieblichen Tages- und Abendzeitraum (6 Uhr bis 23 Uhr; 17 Std.)
    • um bis zu 1 Std.

Zeitspanne für Arbeitsausführung

  • Tages- und Abendarbeit des Arbeitnehmers (mit Einschluss der Pausen) (maximal 12,5 Std. effektive Arbeit)
    • innerhalb von 14 Std.

Drucken / Weiterempfehlen: